Über den Verein Das Dach e.V. :

Leitbild 2022

Leitbild 2022

Jeder Mensch ist in seiner Einzigartigkeit wertvoll und soll die Möglichkeit haben, sein Leben selbstbestimmt zu gestalten.

 Wir sind da für …

Psychisch erkrankte Erwachsene
 auch mit zusätzlichen körperlichen Behinderungen.
 auch mit einer Suchterkrankung, wenn diese nicht mehr im Vordergrund steht.

 Der Mensch im Mittelpunkt

 Wir begegnen den Menschen mit Neugier und auf Augenhöhe, um sie auf ihrem Lebensweg zu begleiten.
 Wir machen ihnen ein verlässliches Beziehungsangebot, abgestimmt auf ihre Bedürfnisse und unsere Möglichkeiten, immer in Zusammenarbeit mit dem sozialen Umfeld. Die Betreuung im Personenbezugsystem bietet dabei die erforderliche Kontinuität.
Eine wertschätzende respektvolle Grundhaltung, unter Achtung der Individualität und Privatsphäre, ist dabei selbstverständlich

 Darum Das Dach e.V.

 Weil jeder Mensch das Recht hat, gleichzeitig er selbst und Teil einer gesellschaftlichen Gruppe zu sein.
 Weil manche Menschen Unterstützung benötigen, um ihren Platz zu finden.
 Weil jeder Mensch einen geschützten Ort braucht, um er selbst sein zu dürfen…… und manchmal ein Zuhause.
 Und … weil wir den Anspruch haben, mit einer ausgezeichneten Fachlichkeit und einer großen Portion Herz und Humor, Menschen auf ihrem eigenen Weg dorthin zu begleiten.

Stark und vielfältig – als Team

Mehr als 100 Mitarbeiter*innen unterschiedlicher Qualifikationen engagieren sich für die Belange psychisch erkrankter Menschen.
Die multiprofessionellen Teams der Einrichtungen setzen sich zusammen aus:

  Pflegefachkräften
  Sozial- und heilpädagogischen Fachkräften
  Ergotherapeut*innen
  Arzthelfer*innen
  Köch*innen
  Hauswirtschafts- und Reinigungspersonal
  Genesungsbegleiter*innen
  Bürofachkräften
  Ehrenamtlichen Helfer*innen

Die unterschiedlichen Kompetenzen und Herangehensweisen ergänzen einander ebenso wie der Mix aus langjähriger Erfahrung und frischem Wissen aus Ausbildung und Studium. Auch Fort- und Weiterbildung werden groß geschrieben! Das Dach e.V. unterstützt seine Mitarbeiter*innen bei dem Erwerb zusätzlicher Qualifikationen.

Entsprechend den Bedarfen unserer Klientinnen und Klienten sind unsere Mitarbeiter*innen u.A. in folgenden Bereichen geschult:

  Systemische Beratung und Therapie
  Gesprächsführung
  Forensische Fachausbildung
  Entspannungstechniken
  Skillstraining nach DBT
  Palliativpflege
  Validation
  Traumabegleitung und -beratung
  Trauerbegleitung
  Hygiene und Gesundheits- und Gemeinschaftseinrichtungen
  Wundexperte
  Schmerzexperte

 Wir sind eine lernende Organisation

 Wir stellen uns herausfordernden Situationen gemeinsam und lösungsorientiert.
 Wir reflektieren unser Handeln und passen Prozesse stetig an.
 Wir unterstützen unsere Mitarbeiter*innen dahingehend, Verantwortung zu übernehmen, Entscheidungen zu treffen, um gemeinsam Nutzen für die von uns betreuten Menschen zu schaffen.

 Wir sind gut vernetzt

Dafür arbeiten wir zusammen mit:

 An- und Zugehörigen
 Rechtlichen Betreuer*innen
 Krankenhäusern und Kliniken
 Kostenträgern
 Aufsichtsführenden Behörden
 Haus- und Fachärzten
 Arbeitgebern
 Beratungsstellen
 der ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung
 Autismuszentren
 Hospiz- und Palliativdiensten
 Pflegeschulen
 Sozialpsychiatrischen Diensten
 anderen betreuenden Diensten
 Selbsthilfegruppen
 Städten und Gemeinden
 dem Kreis Lippe
 Kirchengemeinden und Religionsgemeinschaften